Home

Unsere Projekte

Therapiezentrum

Eine Tagesklinik für die klinische Testung von neuen Therapien für seltene Erkrankungen soll entstehen.

Pierre-Robin-Sequenz

Wenn das Atmen schwerfällt. Die Pierre-Robin-Sequenz ist eine seltene Kieferfehlbildung.

Fortbildungsakademie für seltene Erkrankungen

„Wissen zu den Seltenen”
Unter diesem Motto bietet das ZSE in der bundesweit einzigen Fortbildungs­akademie für seltene Erkrankungen (FAKSE) Fortbildungs­veranstaltungen für Ärzte an.

Sozialberatung

Bei einer seltenen Erkrankung ist häufig die ganze Familie betroffen. Unsere soziale Fachberatung unterstützt die Betroffenen in ihrer Situation.

Das Zentrum für Seltene Erkrankungen (ZSE) Tübingen

wurde im Januar 2010 von Tübinger Ärzten und Wissenschaftlern als erstes deutsches Zentrum seiner Art gegründet. Mit der Ausrichtung auf die „Waisenkinder der Medizin“ möchten wir dazu beitragen, die Lebensqualität dieser Menschen zu verbessern. Schnelle Diagnose der Erkrankung, fächerübergreifende Versorgung in Spezialzentren und soziale Beratung sind die Kernelemente der Patientenversorgung, die wir in den ersten zwei Jahren etablieren konnten und mit denen wir in Deutschland oftmals Neuland betreten haben. Mit der Verleihung des Preises „365 Orte im Land der Ideen“ wurde unser innovatives Konzept von der Standortinitiative Deutschland gewürdigt.

FÖRDERVEREIN
Zentrum für seltene Erkrankungen

Volksbank Tübingen eG
IBAN: DE85 6406 1854 0030 6040 01
BIC: GENODES1STW